Lexikon


Was ist überhaupt Leukämie? Und wie funktioniert eine Stammzelltransplantation? Ein paar kurze Antworten.

Wie behandelt man Leukämie?

Wie andere Krebserkrankungen auch, werden Leukämien durch Chemotherapie und Bestrahlung behandelt. Allerdings ist eine Transplantation von Stammzellen oder Knochenmark in vielen Fällen die einzige Möglichkeit eine langfristige Heilung zu ermöglichen.

Was ist Leukämie?

Leukämie, auch oft Blutkrebs genannt, ist eine Erkrankung des Knochenmarks.

Was ist eine Stammzelltransplantation?

Bei einer solchen Transplantation bekommt der Patient Stammzellen oder Knochenmark von einem Spender. Das bedeutet, dass das eigene, kranke blutbildende System, durch das das Spenders ersetzt wird und dadurch wieder richtig funktioniert.